Reizende Mit-Reisende - Knigge für Reisen

Reise-Knigge (I) – Der „Wissen-Sie-Eigentlich-wer-ich-bin?!“-Typ

Der „Wissen-Sie-Eigentlich-wer-ich-bin?!“-Typ (Ein Reise-Knigge)

Reizende Mit-Reisende - Knigge für Reisen

© Babak Babak | Dreamstime.com

Ein Sturmtief zieht über das Land, der Tag ist grau und der Regen peitscht einem horizontal ins Gesicht.
Natürlich ist der Abendflug wieder einmal verspätet, weil Abflüge und Landungen wegen des Wetters nicht planmäßig erfolgen können.
Die Dame vom Bodenpersonal verkündet den Passagieren im Wartebereich, dass sich der Abflug voraussichtlich um 45 Minuten verzögern wird, da das Flugzeug gerade erst landen konnte.

Schon springt ein entnervter Mittvierziger im dunklen Anzug auf die Dame am Schalter zu und kläfft sie mit sich überschlagender Stimme an. Das könne ja wohl nicht wahr sein, es sei eine Unverschämtheit undsoweiterundsofort.
Die Dame bemüht sich, den erregten Herrn zu beruhigen und erklärt ihm, dass die Entscheidungen für Starts und Landungen von den Fluglotsen getroffen werden, dass das Flugzeug pünktlich da war, allerdings aus Sicherheitsgründen nicht früher landen durfte.

„Das wird Konsequenzen haben! Wissen Sie eigentlich, wer ich bin?!“ schnaubt er sie an. Während die Dame der Fluggesellschaft um Nachsicht bittet, da sie es offensichtlich wirklich nicht weiß, macht sich im restlichen Wartebereich Kino-Atmosphäre breit. Fehlt eigentlich nur noch das Popcorn, für die Unterhaltung während der Wartezeit ist ja bereits gesorgt.

Natürlich möchte jeder, der einen Flug gebucht hat, auch pünktlich starten und landen.
Allerdings lässt sich eine Verspätung auch durch öffentliches Aufregen nicht annullieren. Und die „Wissen-Sie-eigentlich-wer-ich-bin?!“-Nummer sollte man nur aufführen, wenn man einen überdurchschnittlich hohen Bekanntheitsgrad hat. (Zumindest ist dadurch aber für ein zeitweiliges Amusement für alle anderen Reisende gesorgt.)
Nutzen Sie bei berechtigten Reklamationen oder Beschwerden stattdessen lieber die entsprechenden Formulare der Fluggesellschaft. Diese finden Sie in jedem Flugzeug, erhalten sie vom Bodenpersonal oder können sie online ausfüllen. Die Lufthansa beantwortet zum Beispiel jede Kritik mit einem persönlichen Schreiben, das von einem echten Menschen(!) verfasst und unterschrieben ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.