Vegetarier - Etikette

Vegetarierin gleich Spielverderberin?

In meiner Kolumne in der Süddeutschen Zeitung beantworte ich Leserfragen rund um die Themen Umgangsformen, Stil und (Business-)Etikette.

Heute:

Wenn Kollegen von Meike S. im Büro Geburtstag feiern, werden oft Weißwürste und Bier kredenzt. Sie selbst verzichtet jedoch auf Fleisch und trinkt auch keinen Alkohol. Wie soll sie sich verhalten?

Vegetarier - EtiketteSZ-Leserin Meike S. fragt:
Ich bin Vegetarierin und arbeite seit zwei Monaten in der Verwaltung einer bayerischen Brauerei. In den vergangenen Wochen schienen sich die Geburtstage in meiner Abteilung zu häufen – jedenfalls musste ich schon vier Mal an einem sogenannten Weißwurstfrühstück teilnehmen, bei dem man vor dem Mittagessen eine Wurst vertilgt, dazu süßen Senf und Weizenbier serviert. Da ich auch keinen Alkohol trinke, fühlte ich mich ziemlich fehl am Platz. Wie verhalte ich mich am besten bei einem solchen Anlass?

Lesen Sie meine Antwort auf sueddeutsche.de (der Artikel darf aus Urheberrechtsgründen hier nicht vollständig erscheinen)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.