Jobinterview

Fauxpas im Bewerbungsgespräch

Nach ‚zig verfassten und abgeschickten Bewerbungen sind Sie zu einem persönlichen Gespräch eingeladen worden? – Herzlichen Glückwunsch!

Dennoch kommt für die meisten Delinquenten hier das Aus. Nicht nur aufgrund mangelnder Fachkenntnisse. Leider viel zu häufig durch scheinbare Kleinigkeiten.

Jobinterview

© Adamgregor | Dreamstime.com

Das Karriere-Portal vault.com veröffentlichte dazu eine interessante Statistik, die beide Seiten berücksichtigt.

 

Die Übersetzung stammt von Jochen Mai von der Karrierebibel.

Antworten der Personaler

  • 30 Prozent der Bewerber erscheinen 15 Minuten zu spät zum Vorstellungsgespräch, 9 Prozent lassen sogar eine Stunde auf sich warten.
  • 26 Prozent der Personaler haben während des Jobinterviews schon erlebt, dass ein Bewerber ein Telefongespräch an seinem Handy angenommen hat. (68 Prozent der Personaler würden dafür einen Kandidaten umgehend disqualifizieren!)
  • 87 Prozent der Personaler bemängeln unangebrachte Kleidung beim Bewerbungsgespräch, 43 Prozent erleben immer wieder Respektlosigkeiten und schlechte Ausdrucksweise.
  • 39 Prozent der Personaler halten ein Dankschreiben nach dem Gespräch für extrem wichtig, 41 Prozent finden es irgendwie wichtig.
  • Für 98 Prozent reicht dazu eine eMail.
  • Immerhin: 33 Prozent erhalten in der Hälfte aller Fälle tatsächlich ein solches Dankschreiben, 35 Prozent selten bis gar nicht.
  • 5 Prozent der Personaler würden für das Ausbleiben eines Dankschreibens einen Kandidaten sogar ablehnen.
  • 33 Prozent der Befragten sagen Kandidaten per eMail ab, 29 Prozent per Briefpost und 27 Prozent per Telefon.
  • 46 Prozent der Personaler haben ein Jobangebot kurzfristig wieder zurückgezogen.
  • 82 Prozent halten Rückfragen während des Jobinterviews für extrem wichtig, 16 Prozent finden es immer noch bedeutend.
  • 59 Prozent der Personaler finden, dass sich die Manieren der Bewerber in den vergangenen Jahren verschlechtert haben.

Antworten der Bewerber

  • 5 Prozent der Bewerber geben zu, während des Interviews schon mal telefoniert zu haben.
  • 56 Prozent der Bewerber beklagen einen Personaler, der während des Vorstellungsgesprächs einen Anruf angenommen hat.
  • 55 Prozent der Bewerber senden immer ein Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch, 17 Prozent machen es meistens, 19 Prozent selten bis nie.
  • 76 Prozent verschicken solche Dankschreiben per eMail.
  • 71 Prozent der Bewerber wurden schon abgelehnt – ohne das jedoch von dem Arbeitgeber mitgeteilt bekommen zu haben.
  • 61 Prozent finden, die beste Form der Absage ist ein Anruf, 23 Prozent bevorzugen eMail-Absagen, 9 Prozent einen Brief.
  • 50 Prozent der Kandidaten haben nach dem erfolgreichen Vorstellungsgespräch zugesagt, den Job dann aber doch nicht angetreten.
  • 38 Prozent bereiten sich mehr als zwei Stunden auf ein Jobinterview vor, 24 Prozent investieren dafür eine Stunde, 13 Prozent nur rund 30 Minuten.
  • 96 Prozent stellen während des Jobinterviews entsprechende Rückfragen.
  • 42 Prozent kontaktieren den Personaler noch einmal, um herauszufinden, warum sie abgelehnt wurden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.